Wenn die Materialität nicht stimmt, verkaufen Sie einen Apfel und Ihr Kunde hat plötzlich das Gefühl, er habe ein Eichhörnchen in der Hand.

Die Materialität

Haben Sie schon mal einen Flyer oder ein Produkt in der Hand gehalten und alleine das Anfassen hat Sie ein bisschen glücklicher gemacht? Die Materialität bestimmt, wie sich ein Objekt anfühlt und wie es aussieht. Es ist enorm wichtig, dass die Materialität sich konsistent in das Markenerlebnis einfügt. Denn sonst verkauft man plötzlich Äpfel, die sich so anfühlen, als habe man ein Eichhörnchen in der Hand.