Der Desktop tritt auf, wenn Tablets und Smartphones abtreten.

Der Desktop

Der Desktop war ursprünglich einfach ein Schreibtisch. Heute bezeichnet damit den Desktop-Computer: entweder den Kübel, der unter Ihrem Schreibtisch steht und den Monitor auf demselben bedient, oder der etwas handlichere Laptop. Im Werbesprech figuriert der Desktop meist im Gegensatz zu Mobile – wenn nämlich eine Website auf dem Computer angeschaut wird und nicht auf dem Tablet oder Smartphone.